Autor-Archiv:Jan-Dirk Gerke

schokoladiger Weihnachtsgruß für das Kinderheim St. Mauritz

Die Schützenbruderschaft St. Mauritz-Erpho von 1876 e.V. freut sich, auch in diesem
Jahr dem Kinderheim St. Mauritz einen schokoladigen Weihnachtsgruß in Form von
Nikoläusen überreichen zu
können.
Heiner Balshüsemann, 2.Brudermeister, fand im Gespräch mit Michael Kaiser, dem Leiter der Einrichtung, lobende Worte für dessen großes Engagement für die Kinder und bot für die Zukunft eine Intensivierung der Zusammenarbeit an.
Das Kinder- und Jugendheim St. Mauritz betreut am Standort St. Mauritz-Freiheit 60 Kinder,
weitere 60 in Außenwohngruppen. Insgesamt kümmert sich die Einrichtung mehr als 200
Kinder und Jugendliche. Eine Leistung die aller größten Respekt verdient.

Mauritz-Erpho feiert Königsball

Mit einem rauschenden Königsball beging die Schützenbruderschaft St.Mauritz-Erpho ihren bisherigen Jahreshöhepunkt. König Alexander Scholz, der in diesem Jahr auch die Bezirkskönigswürde erringen konnte, freute sich mit Königin Sandra Klatt über die große Resonanz und einen gelungenen Abend.

Neben den eigenen Mitgliedern konnte das Königshaus zahlreiche Gäste aus befreundeten Schützenbruderschaften von nah und fern begrüßen. Sogar die amtierende Europa-Königin, Svenja Reher (von der Schützenbruderschaft St.Wilhelmi Kinderhaus), machte dem Königspaar ihre Aufwartung.
Brudermeisterin Susanne Gerke empfing in ihrer bewegenden Ansprache Annette Lennartz, Lars Dorprigter und Sophie Ehrlich als neue Mitglieder. Für ihre nunmehr 25-jährige Zugehörigkeit zur Bruderschaft wurden Heinz-Georg Hessel, Willi Schäper sowie Andreas Schnell mit der silbernen Vereinsnadel geehrt. An Klaus Grabolle konnte die Vereinsnadel in Gold, zu Ehren seiner nun 40-jährigen Vereinsmitgliedschaft überreicht werden.

Die 1.Brudermeisterin, Susanne Gerke, wurde mit dem silbernen Verdienstkreuz des BHDS ausgezeichnet. Damit wurde Ihr Engagement für die Bruderschaft und deren Werte gewürdigt.

 

Natürlich fand auch der alljährliche Rosentanz großen Anklang. So konnte durch die von Ihrer Majestät überreichten Rosen ein erheblicher Betrag karitativen Zwecken zugeführt werden.
In den frühen Morgenstunden klang ein fröhlicher Ball aus, der den Schützen noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Königschießen bei Kaiserwetter auf Mauritz

Königshaus der Schützenbruderschaft St. Mauritz-Erpho 2022: v. l. Brigitte Schmidt, Ralf Scharp, Königin Sandra Klatt, König Alexander Scholz, Petra Janz-Scholz und Andreas Janz

Münster-Mauritz. Bei herrlichem Sonnenschein feierte am vergangenen Wochenende die Schützenbruderschaft St. Mauritz-Erpho von 1876 ihr Schützenfest auf dem Kirchplatz der Mauritz-Kirche. Mit guter Stimmung feierten die Schützen ihr Wiedersehen nach zwei Jahren Pause. Die Freude strahlte über alle drei Festtage!

Königspaare 2022 der Schützenbruderschaft St. Mauritz-Erpho: v. l. Kinderkönigin Sophia Plagge, Königin Sandra Klatt, König Alexander Scholz und Kinderkönig Toni Rösmann

Beim Kinderschützenfest am Freitag holten sich Toni Rösmann und Sophia Plagge die Kinderkönigswürde und hatten viel Spaß am Fest. Am Samstag wurde Alexander Scholz mit dem 467. Schuss neuer König von Mauritz. Zu seiner Königin wählte er sich seine Lebensgefährtin Sandra Klatt. Für das kommende Jahr werden sie im Königshaus von Petra und Andreas Janz und Ralf Scharp und Brigitte Schmidt unterstützt. Nach einem Umzug durch das Mauritz-Viertel am Sonntag traten zwölf ehemalige Könige zum Kaiserschießen an.Hier errang Heiner Balshüsemann als Vorjahreskönig die Kaiserwürde. Zuvor wurde Alexander Scholz auch noch Junggesellenkönig und trägt nun stolz zwei Königsketten der Bruderschaft. Als König der Bruderschaft darf er im August beim Bezirks- und Landesbezirksschießen teilnehmen und die Schützen drücken ihm hierfür kräftig die Daumen.